#saanshinterior: Babyzimmer

Mausis Babyzimmer ist fertig und ich bin total glücklich mit dem Ergebnis. Was wir alles besorgt haben, könnt ihr hier nachlesen. 


Meine Baby-Wishlists kennt ihr ja schon und – wie sollte es auch anders sein – ich habe mich für fast alles, was ich euch damals gezeigt habe, entschieden. Auf Instagram und Pinterest habe ich mich viel inspirieren lassen und mich für eine meiner Lieblingsfarben grau entschieden und das Zimmer in rosa bzw. altrosa dekoriert. Wie könnte ich denn auch bei einem Babygirl darauf verzichten? 🙂

Ich erzähle euch ein bisschen über die Möbel & Deko-Sachen und wieso ich mich dafür entschieden habe:

Möbel

Stokke® Sleepi Gitterbett (here)*

Das Stokke Sleepi habe ich euch schon hoch angepriesen, da ich so begeistert bin, dass man es nach der Größe des Kindes ausbauen kann. Das Bett wächst einfach mit dem Kind mit und kann von 0 bis ca. 10 Jahren verwendet werden. Das Stokke Sleepi ist schlicht und passt perfekt in Mausis Zimmer und ich werde ihn dank der Räder bestimmt auch viel herumschieben.

Welches Zubehör ich hier noch genommen habe:

  • Nestchen (here)
  • Sleepi Himmel (here)
  • Matratzenüberzug (here)
  • graue Decke (here)

Puckdaddy Wickelaufsatz (here)* und Puckdaddy Stauraumregal (here)

Hemnes Kommode + Knöpfe Zara Home (here) – Teppich (similar here)

Den Wickelaufsatz von Puckdaddy habe ich dank Instagram entdeckt. Er war einfach wie für uns gemacht, denn ich hatte eine Hemnes Kommode im Schlafzimmer, die aber weichen musste, da der Schrank aus dem Ankleideraum ins Schlafzimmer kam. So mussten wir nur noch den Wickelaufsatz montieren. Die Knöpfe wollte ich auch unbedingt wechseln, da ich Details in Gold haben wollte und fand bei Zara Home die perfekten Stücke. Zusätzlich habe ich mir noch das Stauraumregal gekauft, da ansonsten hinter der Kommode ein freier Platz geblieben wäre und ich denke, dass es eine super Windel-Aufbewahrung ist.

Kleiderstange (here) – Kartell Ghost Hocker (here) – Mini-Sessel: TKMaxx (similar here) – Kleiderbügel: Zara Home (here) – Rosenbox: Fleurs de Paris (here)* – Miffy: H&M (similar here)

Eine Kleiderstange musste unbedingt als Eyecatcher her – die süßen Sachen kann ich doch nicht einfach im Schrank verstecken! Den kleinen Sessel hat mir meine Mutti beim TKMaxx gekauft, ich habe lange gesucht und für euch eine ganz ähnliche Version bei Amazon gefunden. Als ich Klein war, hatte ich einen Sessel aus Bast, mit dem ich ca. 8329 Fotos habe. Das gleiche wartet also nun auch auf unsere kleine Prinzessin 🙂 Den Ghost Hocker besitze ich schon länger und fand ihn perfekt für dieses Eck. Darauf noch die Rosenbox und die Deko wär fertig!

Beistelltisch NKD (similar here) – Schaukelsessel Voga.com (here) – Bunny-Bild – Grafik gekauft bei Etsy (here)

Dieses süße Bildchen habe ich mir bei Etsy als Datei gekauft und drucken lassen. Ich wollte unbedingt einen Hasen als Grafik haben, irgendwie steh ich total drauf (und unsere Kleine bestimmt auch). Der Schaukelsessel ist von Voga und derzeit sogar im Sale! Ich wollte lange einen richtigen Sofa-Sessel für das Babyzimmer haben, hab mich aber dann dagegen entschieden, da diese alle zu wuchtig waren. Den Beistelltisch habe ich zufällig bei NKD entdeckt, da muss man echt öfter hinein schauen.

Dekoration

Chanel Buch (here) – Petite Voyou Sticker (here) – Bilderrahmen gold Mömax  (here) & rund TKMaxx (similar here) – Wolkenlampe Primark (similar here) + Lightbox Tedi (similar here) – Sophie die Giraffe (here)

Mein absolutes Deko-Highlight auf den Regalen ist das Coco Chanel Kinderbuch. Als ich es auf der Suche nach einem Chanel Table Book auf Amazon entdeckte, MUSSTE ich es einfach bestellen. Das Buch ist so lieb, die Grafiken sind wunderschön gezeichnet und die Geschichte von Gabrielle Chanel wird darin erzählt. Der Rest ist wieder ein bisschen rosa, ein bisschen gold. Die Punkte, die ihr auf der Wand seht, sind Sticker. Bei Petite Voyou habe ich verschiedene Formen und Farben gefunden und sie sehen wirklich so aus, als wären sie gemalt.

Mobile DIY – Schlafsack: Alvi (here) – Teddy: Ralph Lauren

Mit diesem selbstgebastelten Mobile konnte ich euch alle schon auf Instagram begeistern. Meine Schwiegermutter hat es für unsere kleine Prinzessin genäht bzw. gebastelt, es ist ein wahrer DIY-Traum. Die Farben haben wir gemeinsam ausgewählt und die Idee mit dem Elefanten habe ich ihr vorgeschlagen. Ist sie nicht talentiert? Ein schöneres Mobile gibt es einfach nicht!

Wickelunterlage BebeJou (here) – Dekobox von Gucci (in Parndorf gekauft)

Kissen: Primark (similar here) – Babys First Book Design Letters (here)

Schlafzimmer

Babybay (here) inkl. Bettverbreiterung (here)*

Das Babybay Zusatzbett wurde mir von einer Freundin empfohlen, die sehr zufrieden damit war. Ich fragte sie damals, was ich viele Muttis frage, nämlich

Welches „Teil“ würdest du dir noch einmal kaufen bzw. was hat dir wirklich geholfen?

Das Beistellbett war eins davon und ihre Gründe fand ich auch super:

  • Man muss in der Nacht nicht aufstehen um zu stillen, sondern hat die Kleine gleich bei sich
  • Die Kleine ist immer in der Nähe, was grad am Anfang wichtig ist
  • Bei unserem kleinen Schlafzimmer ist es praktisch

Wie gefällt euch die Einrichtung und Dekoration, die ich für das Babyzimmer ausgewählt habe? Ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf das Ergebnis und könnte nicht glücklicher sein. Jetzt muss nur noch unsere kleine Prinzessin kommen 🙂

Wünsch euch einen schönen Sonntag!

* PR-Samples

3 comments

  1. Marlene

    Hi!

    Dein Babyzimmer ist wirklich traumhaft geworden 💕 Hab gesehen dass du einen Schaukelstuhl von Voga hast – hast du in letzter Zeit dort mal etwas bestellt? Sie liefern seit einiger Zeit nicht mehr nach Österreich sondern man muss die Ware von England holen! Würd mich interessieren ob das funktioniert… Schönen Tag! Lg Marlene

    1. saansh@hotmail.com

      Vielen Dank liebe Marlene! Den Schaukelstuhl besitze ich schon seit 2 Jahren, deshalb weiß ich leider nicht wie das derzeit mit der Lieferung bei Voga ist. Sorry! Ich bilde mir jedoch ein, dass ich auch bei Amazon solche „nachgemachten“ Versionen gefunden habe. Vielleicht findest du ja dort etwas! Alles Liebe, Sandra

  2. Sonya

    Das Babyzimmer ist wirklich ein Traum! Wunderschön eingerichtet, die Kleine wird es sicher lieben! Leider haben wir nur eine Zweizimmerwohnung, aber du hast mich definitiv inspiriert. 😀 Das Babybay Bett werden wir uns auch besorgen, ist echt super für kleine Schlafzimmer und hat so viele Vorteile.

Comments are closed.