Trend: Netzstrumpfhosen

Heute bin ich in meiner Lieblingsfarbe schwarz unterwegs, mit Babybauch & Netzstrumpfhosen…

Netzstrumpfhosen sind zurück! Ich habe mir im Herbst schon Netz-Socken gekauft, bin aber dann später auch auf tolle Netzstrumpfhosen beim H&M aufmerksam geworden. Die Socken habe ich mir auch beim H&M gekauft und trag sie zu engen Jeans & Boots, bei denen man die Knöcheln durchblitzen sieht. Jetzt muss ich nur noch auf wärmere Tage warten, denn ich find sie auch mit weißen Sneakern ganz schön cool 🙂

Der Trend

Den Trend gibt es schon sehr lange, bekannt wurden die verführerischen Netzstrumpfhosen durch die Pariser Cancan Tänzerinnen. Dann sah man sie bei Madonna, in der Punk-Ära und jetzt wieder im Fashion-Bereich.

Wie trägt man Netzstrumpfhosen?

Am coolsten finde ich es, wenn man sie unter zerrissenen Jeans anzieht und sie durchblitzen lässt. Leider habe ich keine Schwangerschaftshose, die zerrissen ist und bei diesen Temperaturen würde ich mich sie wahrscheinlich auch nicht anziehen, aber vielleicht finde ich ja eine coole Jeans mit Rissen für den Frühling.

Zu Röcken und Kleidern finde ich Netzstrumpfhosen auch sehr cool, jedoch muss man hier aufpassen, welche Schuhwahl man trifft. Highheels würde ich persönlich nicht empfehlen, da das ganze Outfit dann schnell billig wirken kann. Am Besten zieht man flache Stiefel, Bikerboots oder Sneaker dazu an.

Mein Outfit

Ich trage ein weites A-Linien-Kleid von Mango, dass ich schon sehr lange besitze. Das ist so riesig geschnitten, da pass ich bestimmt noch länger hinein. Wieder mal keine Umstandsmode 😀 Dazu Rauleder-Overknees, find ich persönlich am schönsten, und darüber blitzen die Netzstrumpfhosen hervor. Nicht zu viel und nicht zu wenig! Als kleinen “Farbtupfer” habe ich ein Jeanshemd drüber geworfen und einen langen, schwarzen, simplen Mantel. Da es am Wochenende so schön sonnig war, konnte ich endlich wieder eine Sonnenbrille tragen! Ich war (obwohl es mein Gesichtsausdruck vielleicht nicht ausdrückt – bin ja nur böse fürs Foto haha) ein happy Sonnenkind mit Sonnebrille 😀

Wünsch euch einen schönen Donnerstag & bin gespannt, wie euch der Netzstrumpfhosentrend gefällt!

Bag: Chanel (here or similar here) – Dress: Mango (here)  – Coat: Tom Tailor Contemporary (here) – Boots: Zara (similar here) – Fishnettights: H&M (similar here) – Sunnies: Spitfire (similar here)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 comments

  1. Sandra

    Gefällt mir sehr der Look! Wegen zerrissenen Jeans – schau dir doch mal bei H&M die Girlfriendjeans an – die sind weiter geschnitten und zerrissen – eventuell passt da der süße Babybauch auch rein 😉

    glg aus Wien,

    Sandra

    1. saansh@hotmail.com

      Danke liebe Sandra! Nöö leider pass ich garnicht mehr in Hosen mit normalem Bund rein, brauch so nen Gummibund :/ aber bei Asos hab ich schon eine gesehn die ich mir vielleicht gönnen werde :p
      xx

  2. Sonja

    Ein wirklich cooler Look – die Stimmung in den Bildern gefällt mir super gut <3 ich selbst hab mich noch nicht an Netzstrumpfhosen ran getraut, finde sie aber auch sehr cool zu Destroyed Jeans.

    Liebe Grüsse, Sonja <3
    http://www.littlewhitepages.wordpress.com

    1. saansh@hotmail.com

      Danke für dein liebes Kommentar Sonja 🙂 xx

  3. Danie

    Echt tolles Outfind Sandra 🙂 :* LG Danie

    1. saansh@hotmail.com

      Dankeschön Danie 🙂 xx

Comments are closed.