Winter Blues

Heute war ich mal in navy-blue unterwegs…


 

Als ich heute rausging, um Outfitfotos zu schießen, hat es genau 2 Sekunden gedauert, bis es zum schneien anfängt. „Wieso genau jetzt?“ – der Titel is ‚so cliché‘ und irgendwie passt er trotzdem, denn ich mag endlich wieder Ballerinas tragen und meine Schals zuhause lassen.

Ich stand vor meinem Kleiderschrank und hatte total Lust auf blau und gold. Das Ergebnis seht ihr hier. Meinen schönen Zara Mantel mit wunderschönen goldenen Knöpfen, eine blaue Jeans und eine simple blaue Shirt-Bluse. Meine Jessica Buurman Boots sind ein Traum, falls sie euch auch so gefallen, kann ich euch empfehlen sie eine Nummer größer zu bestellen.

Ich besitze dank Sale jetzt schon 3 Maternity Jeans und kann zwischen blau, grau und schwarz wechseln. Mein Bauch wird immer größer und größer, aber die Jeans sitzen super. Ich fühl mich, als hätt’ ich Jogginghosen an, nur dass sie besser aussehen. Es ist jedes Mal lustig zu sehen, wie die Kleidungsstücke meinen Bauch aussehen lassen. Bei diesem Outfit hier sieht man fast nichts, außer, ich drück die Bluse an meinen Bauch. Bei anderen Oberteilen seh’ ich aus, als wär ich kurz vor der Geburt. Aber wisst ihr was? Ich liebe es meinen Babybauch herzuzeigen und greif so oft zu engeren Sachen, was ich sonst nie mache 🙂

Wünsch euch einen schönen Sonntag Abend!

Bag: Céline (here) – Jeans: H&M (M*: here & here) – Boots: Jessica Buurman (here) – Bluse: Zara (here) – Coat: Zara (similar here) – Brooch: Chanel (maybe here)

M* = Maternity (ich suche einmal eine Version für Schwangere & einmal eine normale für euch raus!)