#fitnessgoals: M.A.N.D.U.

Was M.A.N.D.U. genau ist, erfährt ihr hier!

Letzten Samstag hatten die liebe Steffi von Leo… and other stories und ich das Vergnügen, das M.A.N.D.U. Workout zu testen und waren beide begeistert davon. Ich kenne M.A.N.D.U. schon länger und wollte es schon immer mal probieren. Als Personal Coach Mike mich angeschrieben hat, ob ich nicht Lust auf ein Workout hätte, habe ich mich sehr gefreut. Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich seit zwei Monaten fleißig trainiere und dieses Workout hilft mir zusätzlich mein Ziel schneller zu erreichen. Perfekt oder?

WAS ist M.A.N.D.U.?

M.A.N.D.U steht für Moments, Alive, Natural, Dimension und Ultimate. Es ist ein intensives Muskeltraining mit Elektromuskelstiumulation (EMS) in einem 15-minütigen Workout, welches man einmal in der Woche macht.

WIE wirkt das Muskeltraining?

  • Kräftigt gelenkschonend die gesamte Muskulatur
  • Ideal zur Fett- & Gewichtsreduktion
  • Stoffwechselaktivierend & durchblutungsfördernd
  • Reduziert Cellulite & „Reiterhosen“
  • Stärkt Rücken & schützt Wirbelsäule
  • Deutliche Leistungssteigerung im Sport
  • Stärkt Beckenboden & kräftigt speziell die Tiefenmuskulatur
  • Hält vital & fit im Alter
  • Löst Verspannungen & muskuläre Dysbalancen
  • Wirkt positiv bei Stress & steigert das Wohlbefinden

Processed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 preset

Vor dem Workout bekommt man ein T-Shirt und eine Trainingshose zur Verfügung gestellt, man muss also nur Sportschuhe zum Training mitnehmen, das ist doch schon mal super, oder? Danach wurde Körperzusammensetzungsanalyse gemacht, bei der man erfährt, wie das Verhältnis von Gewicht zu Skelettmuskelmasse und Körperfettmasse ist. Das kann jedes Mal vor dem Workout gemacht werden, um den Erfolg festhalten zu können.

Unser Personal Coach Mikehat uns alles genau erklärt und beim Anblick der Kabeln wurde ich schon etwas nervös. Da ich aber gerne neue Sachen probiere, ließ ich mich nicht davon abschrecken. Auf dem Foto seht ihr eine Weste, zwei Bänder für die Oberschenkel, zwei Bänder für die Oberarme und ein Band für den Po. Damit der Strom besser leitet, werden die Weste und die Bänder nass gemacht.

Processed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 preset

Dann ging es auch schon los. Man fühlt sich wie in einem Film, wenn man die Weste anzieht und da so viele Kabel an einem hängen. Man muss die Sachen gaaanz eng an den Körper schnürren, damit der Strom-Impuls besser zum Muskel kommt. Man wird an das Hauptgerät angeschlossen und fängt dann langsam an mit den elektrischen Signälen. Der Strom-Impuls kribbelt einfach, man spürt richtig wie der Muskel angespannt wird. Keine Angst, es tut nicht weh 🙂 Bei der ersten Runde wird angepasst, wie stark der Impuls sein soll und dann fängt man auch direkt mit den Übungen an. Man macht eigentlich ganz einfache Übungen wie Kniebeugen oder Bizeps/Trizeps-Übungen (ohne Gewichte) und hat zwischen z.B. jeder Kniebeuge ein paar Sekunden keinen Strom. D.h. jedes Mal wenn ein Impuls kommt und eure Muskeln durch den Strom angespannt sind, macht ihr eine Kniebeuge. Da immer ein Personal Coach dabei ist, erklärt dieser immer genau wie  und wann man etwas machen muss. Man ist also niemals allein!

Die Übungen macht man nur 15min, danach ist das Workout beendet. Man kommt richtig ins Schwitzen und strengt sich wirklich sehr an, das kann man sich fast garnicht vorstellen, weil es einfach so schnell vorbei ist! Ich habe mich nach den 15min gefühlt, als hätte ich eine Stunde extrem trainiert und hatte auch ein paar Tage einen meeega Muskelkater. Mike hat uns erzählt, dass es sogar ein paar Leute gibt, die das Workout schnell in der Mittagspause machen, da man wirklich nicht lange dafür braucht, gleich danach duschen gehen kann und kein eigenes Trainingsgewand dazu braucht. Ein super Training für Leute die nicht viel Zeit haben.

Processed with VSCOcam with f2 presetIMG_3354.jpegProcessed with VSCOcam with f2 preset

Das Training war so toll, ich werde es auf jeden Fall weitermachen und euch, nachdem ich meine 10 Trainingseinheiten abgeschlossen habe, berichten wie das Ergebnis aussieht. Es ist ein perfektes Ganzkörpertraining, bei welchem die Muskeln zu 100% trainiert werden.

Die liebe Stefanie hat ein super Video zusammengeschnitten, damit ihr euch ca. vorstellen könnt, wie das ganze abläuft. Hier seht ihr das Video & ihren Beitrag!

Ich hoffe Ihr konntet euch ein Bild machen, wie das ganze Workout abläuft. Vielleicht habt ihr ja auch Lust das M.A.N.D.U. Workout bei Mike zu machen?

 xxsandra12

In Zusammenarbeit mit

Mike Böhm von

logo-mandu

Altstadt 16
4020 Linz

und der lieben Stefanie <3 Danke für die Fotos

4 comments

  1. LEO ...and other stories

    Super Beitrag! Und weiter so!!! Kannst echt stolz auf dich sein, was du schon alles geschafft hast! Toi, Toi, Toi und bis morgen! Bussi Steffi

    1. saansh

      danke liebe steffi <3 freu mich schon auf morgen :*

  2. M.A.N.D.U. meets Blogger + Video - LEO ...and other stories

    […] euch auf jeden Fall am Laufenden halten, denn die nächsten 10 Wochen wird so richtig Gas gegeben. Hier geht’s zum Beitrag von […]

  3. #fitnessgoals: daily food – saansh – by Sandra Pietras

    […] erreiche. Ich bin noch immer fleißig bei meinen Home-Workouts und besuche einmal die Woche M.A.N.D.U. . Jetzt hab ich noch drei Wochen Zeit bis es losgeht, das schaff ich noch […]

Comments are closed.