five tips: how to stay motivated

d6ce933a1d673ec24d6fd4e72f61fcdd

Ich habe mir vorgenommen, dass 2016 wird mein Fitnessjahr wird. Wie ich mich motiviere erfährt ihr hier!

Ich vermeide Fast-Food Restaurants und hab dank Pinterest 100000 andere gesunde Möglichkeiten gefunden, mir gesunde Mahlzeiten zuzubereiten (except sunday, sunday is #brunchwithsaansh day). Auf meiner Food-Wand könnt ihr euch ein paar tolle Tipps holen! Gestern habe ich z.B. die Shrimps-Zoodles probiert  ♥ 

IMG_0341.JPG

Ich mache 6 mal die Woche 30-45min Homeworkout und ich merke schon nach 2,5 Wochen, dass sich etwas tut. Ich will bis zu unserer nächsten Reise meine “Gemütlichkeitspfunde” weg haben und fitter werden, da ich mich nicht mehr wohl fühle in meiner Haut.

Wie ich motiviert bleibe? Hier meine 5 Tipps!

  • Setz dir Ziele! Ich habe mir vorgenommen bis zu unserer nächsten großen Reise 10kg abzunehmen, um wieder auf mein altes Gewicht zu kommen. Ich denke einfach immer an die Reise wenn ich mein Workout mache 🙂 Willst du im Sommer fit sein? Stell dir beim sporteln einfach vor, wie du am Strand liegst und dich nicht mehr verstecken musst. Du wirst dich wohl fühlen in deinem Körper!
  • Motiviere dich mit Vorher / Nachher Fotos von anderen. Ich schaue mir sowas total gerne an z.B. bei Kayla Itsiness (mit ihrem Programm starte ich im Februar) und denk  mir dann “ach die ist auf dem Vorher-Foto so gebaut wie ich, so könnte ich nachher auch ausschauen, wenn ich weiter trainiere”.
  • MUSIK! Übungen ohne Musik gehen einfach nicht.  Bei mir muss es immer etwas schnelles sein fürs Workout, da darf sogar mal ein richtig schlechter Remix dabei sein haha 😛 . Auf Youtube gibt es  viele Workout-Playlists, hört euch die mal an.
  • Workout-Outfit on fleek –  Es muss auch nichts teures sein, bei H&M finde ich immer ganz tolle Sachen um einen günstigen Preis oder ich gehe in Parndorf zum Adidas oder Nike Store und schau was es im Sale gibt. Manchmal reicht schon ein hübsches neues Trainingshirt, um dich selber zu motivieren und gleich nach dem Einkauf trainieren zu gehen 🙂
  • DU tust es für DICH selbst! Niemand anderer profitiert von deinem Workout oder von deiner gesunden Mahlzeit. Das muss man sich immer vor Augen halten. Du wirst dich danach IMMER besser fühlen.  You can do it!

IMG_0339

So circa läuft es bei mir ab, wenn ich mal den inneren Schweinehund besiegen muss. Hoffe ich konnte euch auch motivieren bald gibt es einen Post zu meinen liebsten Youtube-Workouts… stay tuned! 

xxsandra12

someonewhois.jpg

7ea7817b57ef08259a720f84eaf3f988041bdc96045e59bde55c24a4d14697b4

d6e7a1eda99c09c4b2cb2c6107ac649e.jpg

Photos via Pinterest

7 comments

  1. Johanna

    Ach ja die Sache mit der Motivation… 😀
    Solche Beiträge sind eine tolle Motivation für mich. So sehe ich, dass ich nicht die einzige bin der es so geht 🙂

    Grüße,
    Johanna | http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de/

    1. saansh

      Danke liebe Johanna ♥ xx

  2. Miss Getaway

    Super coole Tipps. Bei mir liegts eigentlich gar nicht am motiviert bleiben – das motivieren finde ich viel schlimmer 😀

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    1. saansh

      hihi danke 🙂 vl klappts ja jetzt 😛 🙂 ♥ xx

  3. Plumenkind

    Das sins wirklich gute Tipps. So versuche ich mich auch immer zu motivieren und meist klappt es auch! Ich versuche sonst auch immer noch an das Gefühl zu denken, wie gut ich mich nach dem Workout fühlen werde. Das motiviert mich dann auch, da diese Belohnung zeitlich dann auch sehr nah ist. 🙂
    Die Zitate, die du rausgesucht hast, finde ich auch sehr motivierend. 🙂
    Liebe Grüße!

    1. saansh

      Danke liebe Avesta! Freut mich, dass ich dich ein bisschen motivieren konnte 🙂 liebe grüße zurück xx

  4. january #fitnessgoals | saansh – by Sandra Pietras

    […] habe meine Ernährung umgestellt und esse unter der Woche sehr gesund. Bei meinem letzten  Motivations-Post habe ich euch meine Pinterest-Food-Seite gezeigt. Die leckeren Essens-Fotos, die ich unter der […]

Comments are closed.